Giardina

Es lebe die Terrasse!

Publiziert am 15.01.2020 von

Die Ausrichtung ist alles
Essenziell bei der Bepflanzung und Einrichtung eines Balkons oder einer Kleinterrasse ist deren Ausrichtung. Dabei sollte man bei der Gestaltung neben Wind und Sonneneinstrahlung auch auf die Nachbarssituation und die Aussicht Rücksicht nehmen. Eine Südlage beschert den ganzen Tag Sonne, während Terrassen mit Westausrichtung warmes Abendlicht erhalten und Terrassen mit Ostausrichtung morgens die ersten Sonnenstrahlen empfangen. Dies bestimmt die Platzierung des Tisches oder der Lounge. Häufig unterschätzt wird die nachbarschaftliche Einbettung. Ein Sichtschutz sorgt für die nötige Privatsphäre. Gerade auf Terrassen sind Pflanzen wunderbare Sichtschutzhelfer, die trotz Schutz spannende Ausblicke gewähren. Wird die Lage bei der Planung gemäss den Bedürfnissen an den Balkon berücksichtigt, entstehen lauschige Plätze wie Essbereiche, Lounges und Nischen zum Relaxen. 
 
Eine Fülle an Ideen
Dass ein Balkon oder eine kleine Terrasse so schön wie ein Garten bepflanzt und wie ein Wohnraum eingerichtet sein kann, beweisen die Garten- und Einrichtungsprofis an der Giardina 2020. Die Top-Gartencenter Daepp und Schwitter, die Gestalter Kathrin Stengele von fior di terrazza, Marcel Gabriel von Gabriel Blumen AG und Rolf Wüthrich von veranda viva zeigen gemeinsam mit weiteren Profis mehrere Balkone und Terrassen in Originalgrösse und präsentieren zahlreiche Ideen für deren Bepflanzung und Einrichtung. Wie aus einem städtischen Balkon ein blühender Nutzgarten entsteht, veranschaulichen auch die Urban Gardening Spezialisten von Veg and the City. Wer die neuen Ideen sofort umsetzen will, findet an der Giardina zudem jede Menge wunderschöner Möbel und Accessoires zur Verwirklichung eines ganz persönlichen Rückzugsorts. Dabei zeigt sich, dass Outdoor-Möbel der Inneneinrichtung in puncto Design und Funktionalität in nichts mehr nachstehen. 

Downloads

Veröffentlicht unter: