Giardina

Schutzkonzept

 
 
Liebe Aussteller, liebe Besucher, liebe Partner

Der Schweizerische Bundesrat hat am 28. Oktober 2020 als eine der Massnahmen gegen die Bekämpfung der Ausbreitung der Pandemie die Durchführung von Veranstaltungen und Messen in Innenräumen bis auf weiteres verboten. Da nicht definiert wurde, per wann dieses Verbot wieder aufgehoben wird, ergibt sich eine grosse Planungsunsicherheit für die Giardina 2021.

Die MCH Messe Schweiz (Zürich) AG wird sämtliche Aspekte der Projektplanung analysieren und gemeinsam mit Ausstellern und Partnern die Bedingungen für eine erfolgreiche Durchführung der Giardina 2021 festlegen. Wir werden Mitte November wieder informieren.

Herzliche Grüsse
Das Giardina-Team

 
SCHUTZKONZEPT

Die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten hat für uns als Veranstalter oberste Priorität. 
Das Ziel der hier zusammengefassten Präventivmassnahmen ist der Schutz der Besucher sowie aller Personen, die an der Organisation und Durchführung der Giardina beteiligt sind.  Eine der wichtigsten Massnahmen ist eine generelle Maskenpflicht im gesamten Areal der Messe Zürich (Innen- und Aussenflächen).
 
Guidelines zum Schutzkonzept für Aussteller
Guidelines zum Schutzkonzept für Besucher