Giardina
Zurück zur Übersicht

Garten 1x1: Tierische Helferchen

Publiziert am 18.06.2020 von Giardina

In der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten - diese kleinen Helferchen sollten unbedingt bei euch einziehen!

Ein Zuhause für fleissige Bienen

Bienen sind wahnsinnig wertvoll für unser Ökosystem. Durch das Bestäuben erhalten vor allem die Wildbienen unsere Natur und Pflanzenvielfalt und somit den Lebensraum für unzählige weitere Tierarten. Auch für uns Menschen!

Doch gerade im städtischen Umfeld ist das Artensterben problematisch. Gut, dass es ganz einfache Möglichkeiten gibt, den Wildbienen eine Nisthilfe zu bieten. Diese kann auch auf kleinen Balkonen und Terrassen eingerichtet werden. Beispielsweise mögen sie gern Blumentöpfe oder Blumenkasten, die mit einheimischen Wildpflanzen bestückt sind. Auch alte, markhaltige Pflanzenstängel von Brom- oder Himbeeren können, senkrecht am Balkongeländer aufgehängt, als Nistplatz dienen. (gelesen im Bioterra, Ausgabe März 2020) 

nisthilfe_Bienen

Wie wärs mit einer solch stylischen Nisthilfe? Gesehen bei unserem News Corner Partner Bioterra (Bild: Bioterra)

Tatkräftige Abfallverwerter? Regenwürmer!

wormup2In einem nachhaltigen Haushalt sind auch Würmer nicht mehr wegzudenken. Dank dem stylischen Behälter WormUp Home von unserem Giardina Aussteller Worm-Up wandelst du deinen Bioabfall nämlich mit Hilfe von Regenwürmern zu wunderbarem Dünger um. Der Wurmkomposter aus gebranntem Ton passt in deine Küche, auf den Balkon oder auf die Terrasse und sieht dabei auch noch gut aus!

Wie funktioniert's?

 wormuphow

Bilder & Thumbnail: WormUp

Giardina

Die Giardina zählt zu Europas führenden Indoor-Veranstaltungen für das Leben im Garten. Die bedeutendsten Anbieter der Branche präsentieren jeweils zum Frühlingsbeginn auf rund 30'000 m2 neue Produkte, kreative Lösungen und die kommenden Trends in der Gartengestaltung.

Veröffentlicht unter: